Literaturempfehlungen im SS 2018


Literatur zu "Ethik der Mensch-Tier-Beziehung" von Judith Benz-Schwarzburg

  1. Benz-Schwarzburg, J. (2012): Verwandte im Geiste – Fremde im Recht.
    Sozio-kognitive Fähigkeiten bei Tieren und ihre Relevanz für Tierethik und
    Tierschutz.
    Harald Fischer Verlag.
  2. Benz-Schwarzburg, J. / Ferrari, A. (2016): Super-muscly pigs: trading
    ethics for efficiency.
    In: Issues in Science and Technology Spring 2016:
    29-32. Download: issues.org/32-3/perspective-super-muscly-pigs/
  3. Benz-Schwarzburg (2016): Sind wir auf den Hund gekommen und haben das
    Schwein vergessen?
    In: Sublin/mes. Philosophieren von unten (6), pp. 63-73.
    Download:
    sublinesblog.files.wordpress.com/2016/09/sublinmes-6-animot-final1.pdf
  4. Benz-Schwarzburg, J., Knight, A. (2011): Cognitive Relatives yet Moral
    Strangers?
    In: Journal of Animal Ethics 1 (2011), S. 1-36.
    PDF des Artikels
  5. Benz-Schwarzburg, J., Leitsberger, M. (2015): Zoos zwischen Artenschutz und
    Disneyworld.
    In: Tierstudien 07, pp. 17-30.
  6. Benz-Schwarzburg, J., Benz, S. (2012): Driving the Great Apes to
    Extinction: Perspectives from Conservation Biology, Politics and Bioethics.

    In: Albert Somit und Steven A. Peterson (Hrsg.): Biopolicy: The Life
    Sciences and Public Policy (Research in Biopolitics Vol. 10). Bingley, U.K:
    Emerald Books, S. 179-210.

Literatur zu "Einführung in die Tierethik" von Herwig Grimm

  1. Grimm, Herwig (2012): Benthams Erben und ihre Probleme - Zur Selbstreflexion einer Ethik der Mensch-Tier-Beziehung. In: Grimm, Herwig/Ostheimer, Jochen/Zichy, Michel (Hrsg.): Was ist ein moralisches Problem? Zur Frage nach dem Gegenstand der Angewandten Ethik. Freiburg im Breisgau/München: Verlag Karl Alber, 436-475.
    PDF des Artikels
  2. Grimm, Herwig/Aigner, Andreas (2016): Der moralische Individualismus in der Tierethik. Maxime, Konsequenzen und Kritik. In: Köchy, Kristian / Wunsch, Matthias / Böhnert, Martin (Hrsg.): Philosophie der Tierforschung Band 2: Maximen und Konsequenzen. München: Verlag Karl Alber, 25-63.
    PDF des Artikels
  3. Singer, Peter (1976): All Animals Are Equal. In: Regan, Tom/Singer, Peter (Hrsg.): Animal Rights and Human Obligations. New Jersey: Prentice-Hall, 148-162.
    PDF des Artikels
  4. Weiterführende Literatur >

Literatur zu "Ethik der Befreiung" von Ludwig Huber

  1. Huber, L. (2012) Naturalizing Ethics? EurSafe 14(2), 6 16.
    PDF des Artikels
  2. Benz-Schwarzburg, J., Knight, A. (2011): Cognitive Relatives yet Moral Strangers? In: Journal of Animal Ethics 1 (2011), S. 1-36.
    PDF des Artikels
  3. Jones, R. C. (2013): Science, sentience, and animal welfare. In: Biology & Philosophy 28(1):1–30.
    PDF des Artikels
  4. Benz-Schwarzburg, J. (2008): Personale Rechte für Menschenaffen und Delphine? Bedingungen einer gelungenen Integration kognitiver Fähigkeiten bei Tieren in tierethische Argumentationen. Vortrag auf dem Deutschen Kongress für Philosophie „Lebenswelt und Wissenschaft“, veranstaltet von der Deutschen Gesellschaft für Philosophie vom 15.-19.09.2008 in Essen
    PDF des Artikels
  5. Benz-Schwarzburg, J. (2011): Was fehlt uns, wenn die Großen Menschenaffen aussterben? In: László Kovács, Thomas Potthast, Jens Clausen (Hrsg.): Darwin und die Bioethik. Eve-Marie Engels zum 60. Geburtstag. Freiburg; München: Karl Alber Verlag, S. 133-150.
    PDF des Artikels

    Dazu noch weiterführend das Buch:

    Benz-Schwarzburg, J. (2012): Sozio-kognitive Fähigkeiten bei Tieren und ihre Relevanz für Tierethik und Tierschutz. Harald Fischer Verlag

Literatur zu "Schöpfungstheologie und Tierethik" von Ulrich Kattmann

  1. Kattmann, L. (1997) Die Doppelrolle des Menschen als Schlüssel zur Tier und Umweltethik. Ethik & Sozialwissenschaften 8 (2), 123-131
    PDF des Artikels
  2. Bruder Tier - PDF der Präsentationsfolien

    Weiterführende Literatur:
  3. Interculturality: Practice meets Research - PDF
  4. Reflections on “race” in science and society in Germany - PDF